Nach oben

Nach unten



Unsere Gewinner des "Städtereise nach Aachen" Gewinnspiels

Wir gratulieren allen Gewinnern nochmals herzlich zur Reise und bedanken uns für die schöne Zeit!

Oben sehen Sie die Gewinnergeschichten und einige Impressionen der gemeinsamen Erlebnisse.

Frau K. aus Celle:

"Liebes 3PAGEN-Team, mein Mann bringt immer den Papiermüll in die Tonne vor dem Haus. Da wir aber 12 Parteien sind, stehen dort natürlich auch 12 Papiertonnen. Jedes mal, wenn er das Altpapier raus gebracht hat, schimpft er leise vor sich hin: 'Immer dinde ich unsere Tonne nicht, ganz oft steht sie an einem anderen Platz. Ich glaube, ich muss sie mal anmalen.' Ich habe dann die Blumenaufkleber für die Mülltonnen bestellt. Sie glauben gar nicht, wie sich mein Mann darüber gefreut hat. Und wie gerne er jetzt das Altpapier raus bringt. Es waren noch ein paar Blumen übrig und die habe ich auf mein Auto geklebt, dass ich jetzt von weitem sehr gut auf jedem Parkplatz erkennen kann. Danke für diese schönen Blumen Aufkleber."

Frau L. aus Baerenthal:

"Bin ja schon länger Kunde bei 3PAGEN und kaufe gerne ein, weil es immer interessante und nützliche Dinge gibt. So wurde vor einiger Zeit, als Geschenk bzw. Gewinn, ein schönes Tablett angeboten. Ich war skeptisch, machte dann aber doch mit. Meine Überraschung und Freude war groß als das Tablett bei mir per Post ankam, denn damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Noch mehr Freude bereitete mir dann das schöne Geschenk von 3Pagen, als ich das Tablett meiner kleinen Nichte (12J.) zum Geburtstag schenkte. Als sie mir dafür vor Freude um den Hals fiel und einen dicken Kuß gab, war ich auch 3Pagen dankbar."

Frau M. aus Herzogenrath:

"Meine schönsten Erinnerungen mit 3Pagen gehen weit zurück: An das Alter kann ich mich kaum erinnern. Ich denke, ich war vielleicht 6 Jahre alt, Anfang der 80er Jahre. Jedes Wochenende war ich bei meiner Oma und zusammen haben wir jedes mal die 3Pagen Strickhefte durchstöbert, ich habe mir mein Lieblingsstück fein säuberlich ausgeschnitten, auf ein weißes Blatt Papier geklebt, drumherum ein tolles Bild (meistens Oma & ich) gemalt und mit dem selbst kreierten Bild sind wir beide anschließend zu 3Pagen und haben die passende Wolle gekauft. Ich saß bei meiner Großmutter auf dem Sofa und sie hat mir die schönsten Teile nachgestrickt. Ob Schal, Mütze, Pullover oder Socken, ich habe alles mit Stolz getragen. Selbst im Teenager-Alter habe ich mit meiner Oma die Hefte durchgeblättert und sie hat mir jedes Lieblingsstück mit ihren flinken Händen nachgestrickt. Das Stricken habe ich von meiner Oma gelernt. Angefangen mit der Strickliesl, auch bei 3Pagen gekauft, mit der man unendlich lange, tolle Strickwürste stricken konnte. Natürlich konnte ich nicht so gut stricken wie sie, aber sie hatte sehr viel Geduld mit mir gehabt, auch wenn die Maschen öfters heruntergefallen sind, die sie mit der Häkelnadel dann wieder holte. Leider ist meine Oma verstorben, aber immer wenn ich an meine liebe Oma denke, erinnere ich mich."